05.03.1984

DIESE WOCHE IM FERNSEHEN

Montag, 5.3.
20.15 Uhr. ZDF. Auch ein Sheriff braucht mal Hilfe (Wh.)
US-Western-Komödie (1968) mit "Rockford" James Garner in der Hauptrolle. Regie: Burt Kennedy.
22.00 Uhr. Nord III. Der wahnsinnige Zauberkünstler (sw)
In dem Grusel-Hokuspokus des deutschamerikanischen Regisseurs John Brahm von 1954 bringt der Zauberer Gallico (Vincent Price) seinen Herrn und Meister um und schlüpft in dessen Maske. Nur die Frau seines Chefs läßt sich von der Maskerade nicht linken.
22.10 Uhr. ZDF. Tonight: Harald
Paul Kuhn und Harald Juhnke auf Frank Sinatras Spuren, cheers. Mit Vivian Reed und den Star Sisters. Regie: Ekkehard Böhmer.
23.00 Uhr. ARD. Sandkastenspiele
Als Margaret (Barbra Streisand, Photo) ihrem Mann, Professor Reynolds, die gewisse freudige Nachricht mitteilen möchte, trifft sie ihn in Gesellschaft einer attraktiven Kollegin an. Fortan begegnet sie in ihren Tagträumen Comandante Fidel Castro und anderen herrischen Revolutionären. Der amerikanische Spielfilm von 1972 (Regie: Irvin Kershner) läuft in deutscher Erstaufführung.
23.10 Uhr. ZDF. Spieler, Spötter, Musikanten
Eine Revue mit den Nachwuchskabarettisten Nanette Scriba, Norbert Meidhof, Michael Z. und Andreas Zimmermann, Claudia Schienger und Hanns Meilhamer, Gerd Dudenhöffer, Ingmar Kaeser aus dem Mainzer "Unterhaus".
Dienstag, 6.3.
19.30 Uhr. ZDF. Rambo Zambo
Nur aus Spaß überfallen am Faschingsdienstag drei junge Bayern eine Bank; wider Erwarten gelingt ihr Coup. Das TV-Spiel stammt von Reinhard Donga (Buch und Regie), einem Absolventen der Münchner Filmhochschule, der sein Werklein beschwörend eine "Fernsehkomödie" nennt.
21.00 Uhr. ARD. Report
Innenansichten aus dem Kanzleramt; wie Krankenhäuser Betten füllen; Mineralöl-Konzerne knebeln ihre Pächter; immer jünger in den Ruhestand.
21.15 Uhr. ZDF. WISO
Fasching, Karneval oder Fastnacht - ein Wirtschaftsfaktor ersten Ranges. In der Bütt: Friedhelm Ost und Mike Krüger.
21.15 Uhr. Südwest III. Gloria
John Cassavetes' Porträt einer ehemaligen New Yorker Gangsterbraut (Gena Rowlands) geriet konfus und viel zu lang. Der amerikanische Spielfilm wurde 1980 in Venedig mit dem "Goldenen Löwen" ausgezeichnet.
22.05 Uhr. ZDF. Marmor, Stein und Eisen bricht
Sänger Hotte funktioniert in der Berliner Pinte "Zur feuchten Weltgeschichte" als Rausschmeißer besser als im Bett von Frau Wirtin. Auf seiner Flucht vor ihr trifft er den Schwul-Geist Erwin. Während eines Regentages kreieren beide den Gassenhauer der sechziger Jahre. In der ätzenden Klamotte von Hans-Christof Stenzel (Regie) grient und schluckt Drafi Deutscher leider nur immer im Hintergrund (Photo: Heinz Schubert, Volker Spengler).
23.00 Uhr. ARD. Kulturwelt
Themen: Kulturszene Mailand; Bürgerrechte auf der Bühne - die Töchter von Malcolm X und Martin Luther King haben ein Tourneetheater gegründet; Londons heiße Disco "The Cave"; Stefan Heyms neuer Roman "Schwarzenberg" - ein Dorf zwischen Deutschland. Moderator: Hansjürgen Rosenbauer.
Mittwoch, 7.3.
19.30 Uhr. ZDF. Na, sowas!
Heute sind bei Thomas Gottschalk die Spider Murphy Gang, Patto, Gianna Nannini und Peter Maffay mit Band und neuem Image zu Gast.
20.15 Uhr. ZDF Magazin
Moderation: Fritz Schenk.
21.45 Uhr. Nord III. Die schrecklichen Kinder (sw)
Jean Cocteaus meisterhaften Roman von 1929 inszenierte Jean-Pierre Melville "mit kühlem Realismus, Eros, Todessehnsucht und moralischer Indifferenz" (NDR). Eine Handvoll Heranwachsender richtet sich in einer Wohnung ein und schafft sich dort eigene Gesetze. Französischer Spielfilm von 1949.
22.15 Uhr. West III. Reite auf dem rosa Pferd (sw)
Mit seinem US-Thriller von 1947 gelang Robert Montgomery (Regie und Hauptrolle) ein eindrucksvolles Beispiel für Hollywoods schwarze Serie: Gagin, Ex-Mitglied einer Gangsterbande, will mit seinem früheren Boß abrechnen. Die Rache führt ihn in den Wüstenort San Pablo (Photo: Robert Montgomery, Andrea King, Wanda Hendrix).
22.30 Uhr. ARD. Fußball-Europapokal
Ausschnitte aus Spielen der ersten Viertelfinalrunde.
22.40 Uhr. ZDF. Die unbeugsame Stimme aus dem Exil
Alexander Solschenizyn (Photo), der seit seiner Ausweisung aus der UdSSR im US-Bundesstaat Vermont lebt, im Gespräch mit Bernard Pivot, dem Moderator der renommierten literarischen Pariser TV-Talkshow "Apostrophes".
Donnerstag, 8.3.
20.15 Uhr. ARD. Unter deutschen Dächern: Und ewig stinken die Felder
Millionen Hühner, Zigtausende von Schweinen, Maisdschungel und Jauchelagunen haben die südoldenburgische Landwirtschaft in eine riesige Latrine verwandelt. Film von Nina Kleinschmidt und Wolf-Michael Eimler.
20.15 Uhr. Nord III. Der Seemann und die Nonne (sw)
Auf einem Eiland trifft Corporal Robert Mitchum auf die fromme Schwester Deborah Kerr (Photo). Als Japaner die Insel stürmen, entbrennt auch Mitchums
Liebe zu der Kerr. US-Film von John Huston (1957).
20.30 Uhr. ZDF. Mit musikalischen Grüßen - Ihr Richard Clayderman
Samtige Träumereien mit dem Softie am Klavier.
21.00 Uhr. ZDF. Telemotor
Themen: Gebrauchtwagen, Verkehrslärm und ein Autotest (Peugeot 205).
21.30 Uhr. ARD. Meine Gäste und ich
Kleinkunst mit den Unterhaltungs-Riesen Werner Schneyder und Konstantin Wecker sowie Heidelinde Weis und Ortfried Fischer. Regie: Rainer Bertram.
22.50 Uhr. ZDF. Barry Manilow
Ausschnitte aus einem Open-air-Konzert, das der amerikanische Pop-Sänger 1983 in England gab.
Freitag, 9.3.
16.25 Uhr. ARD. Serengeti darf nicht sterben
Bernhard Grzimeks legendärer Tierfilm (1959) erhielt als erster deutscher Dokumentarfilm einen "Oscar".
20.15 Uhr. ARD. Horizont in Rammen
Im US-Katastrophenthriller von 1977 (Regie: Earl Bellamy) verbrennt sich eine Handvoll US-Stars - Ernest Borgnine, Vera Miles - ganz schön die Finger. Deutsche Erstaufführung.
21.15 Uhr. ZDF. Der Sport-Spiegel
"Zelluloidartisten": vom Pingpong zum Tischtennis. Film von Ronald Knetschke über das schnellste Ballspiel der Welt.
22.00 Uhr. Nord III/Hessen III. Drei nach neun
Live-Sendung mit der Kabarettistin Maren Kroymann, Gerlinde Schilcher, die ein Buch über ihre Ehe mit einem österreichischen Politiker geschrieben hat, und einem Betreiber eines Thai-Mädchen-Etablissements.
22.05 Uhr. ZDF. Aspekte
Ein Bericht von der Eröffnung der - bei den Schwaben umstrittenen - Stuttgarter Neuen Staatsgalerie (siehe Seite 180) sowie eine Diskussion über die Grunde für den derzeitigen Museumsbau-Boom.
23.15 Uhr. ZDF. Der Rabe
In Roger Cormans Grusel-Groteske (USA, 1962) treffen gleich drei Könige des Genres aufeinander: Boris Karloff, Peter Lorre (Photo) und Vincent Price.
Samstag, 10. 3.
19.30 Uhr. ZDF. Der Mann, der keine Autos mochte
Mit einer Kollegin sowie einem Anti-Streß-Kursus versucht Willi (Ralf Schermuly) sein während der Führerscheinprüfung verlorengegangenes Selbstbewußtsein wiederaufzurichten. Zweiter Teil der TV-Satire von Dieter Wedel (Buch und Regie).
19.50 Uhr. Südwest III. Zwischen den Zeilen
Joan Micklin Silvers amüsantes Porträt einer Bostoner Zeitung und ihrer Redakteure. Im Anschluß an den US-Film von 1976 ein Porträt der Regisseurin von Katja Raganelli und Konrad Wickler.
22.50 Uhr. ARD. Die Hand am Colt
Der US-Western von 1953 mit Ronald Reagan (Photo, rechts, mit Alex Nicol) als Marshai in der Hauptrolle heißt im Original "Law and Order". Regie: Nathan Juran.
23.10 Uhr. ZDF. Mord In Barcelona
Kafkaesk wie der Filmheld Lino Ventura (Photo) durchlebe der Zuschauer diesen Mystery-Thriller von Jacques Deray (Frankreich 1978), "ein Vexierspiel zwischen Schein und Wirklichkeit", meint das ZDF.
Sonntag, 11.3.
17.00 Uhr. ARD. Bilder aus der Wissenschaft
Themen der Sendung von Hans Lechleitner und Detlef Jungjohann: Das Leben vor der Geburt - Erkenntnisse der pränatalen Psychologie; Frühwarnsystem für suchtgefährdende Medikamente.
20.15 Uhr. ARD. So lebten sie alle Tage: Am Brandenburger Tor
In der fünfteiligen Serie von Wolfgang Menge (Buch) und Ulrich Schamoni (Regie) werden "Geschichten und Berichte aus dem alten Preußen" erzählt, und zwar aus der Sicht der einfachen Leute (Photo: Horst Bollmann, Schamoni, Stefan Wigger, Menge).
21.30 Uhr. ZDF. Hiobs Revolte
Eines Tages wird das Glück von Hiob, Rosa und ihrem Adoptivsohn vom Faschismus bedroht. Buch und Regie: Imre Gyöngyössy und Barna Kabay.

DER SPIEGEL 10/1984
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 10/1984
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

DIESE WOCHE IM FERNSEHEN

  • Surfvideo aus China: Ritt auf der Gezeitenwelle
  • Video aus Saudi-Arabien: "Man sieht sich als Opfer einer brutalen Anschlagsserie"
  • Ter Stegen heizt Torhüter-Streit an: "Manus Aussagen sind unpassend"
  • Klippenspringerin Anna Bader: "Da oben bin ich unantastbar"