06.07.2009

Katia Saalfrank

Katia Saalfrank , 37, "Super Nanny" in der gleichnamigen RTL-Doku-Serie, wird die SPD im Wahlkampf unterstützen. Gemeinsam mit Generalsekretär Hubertus Heil , 36, nimmt die Diplompädagogin in den nächsten Wochen mehrere Termine in ganz Deutschland wahr. Unter dem Titel "Bildung und Familie: Was brauchen unsere Kinder" werden Saalfrank und Heil Bildungseinrichtungen besuchen und Diskussionsveranstaltungen leiten. Die beiden kennen sich seit Jahren persönlich. Ob die "Super Nanny" eine über den Wahlkampf hinausgehende Rolle für die Partei spielen könnte, ist nicht bekannt. Dem notorischen Frauenmangel der Partei käme es jedenfalls entgegen. Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier kündigte vergangene Woche in der "taz" an, sein Kabinett würde zu 50 Prozent aus Frauen bestehen.

DER SPIEGEL 28/2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 28/2009
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Katia Saalfrank