RAUMFAHRT Der Mann vom Mond

Es war Kalter Krieg, als Buzz Aldrin mit zwei Kollegen 1969 die „Apollo 11“ bestieg, ein Fluggerät mit der Technik eines heutigen Handys. 40 Jahre später kommt er mühsam zurecht in einer Welt, die ihn belächelt - und meint, alle großen Geheimnisse entschlüsselt zu haben. Von Klaus Brinkbäumer
Von Klaus Brinkbäumer

DER SPIEGEL 30/2009

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung