KULTURGESCHICHTE „Unwiderstehlicher Zauber“

Der italienische Romancier und Semiotiker Umberto Eco über Listen als Ursprung der Kultur, die Leidenschaft des Sammelns und Aufzählens und die Tragik des Internets
Von Susanne Beyer und Lothar Gorris

DER SPIEGEL 45/2009

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung