13.02.2010

PHYSIKKnall beim Plumps

Wer einen flachen runden Stein von der Brücke ins Wasser fallen lässt, löst dadurch womöglich einen winzigen Überschallknall aus. Hinweise darauf haben Forscher von der niederländischen Universität Twente in Enschede gefunden, die sich schon bei früheren Versuchen mit der Physik von Gegenständen beschäftigten, die ins Wasser fallen. Dabei hatten sie erkannt, dass ein flacher runder Stein eine sanduhrförmige Luftsäule in die Wasseroberfläche schlägt, die dem Längsschnitt durch eine Flugzeugdüse verblüffend ähnelt. Um messen zu können, wie schnell die Luft aus dieser unter dem Wasserdruck rasch kollabierenden Luftblase herausschießt, mussten sie jetzt die Versuchsanordnung leicht verändern: Sie zogen eine dünne Scheibe bei konstanter Geschwindigkeit unters Wasser und machten die darüberliegende Luft durch laserbeleuchteten Disconebel sichtbar. Eine Hochgeschwindigkeitskamera schoss dabei 15 000 Aufnahmen pro Sekunde. Ergebnis des Experiments: Im Extremfall entweicht die Luft mit Überschallgeschwindigkeit aus dieser natürlichen Düse. Den feinen Überschallknall, der dabei eigentlich entstehen müsste, haben die Forscher bisher allerdings noch nicht wahrgenommen.

DER SPIEGEL 7/2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 7/2010
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

PHYSIK:
Knall beim Plumps

  • Atommüll-Endlager: Wie Morsleben stillgelegt werden soll
  • Anti-Brexit-Demo: "Ich mache das für meine Kinder"
  • Homosexualität in Uganda: Liebe unter Lebensgefahr
  • Schottische Insel: Der weltweit einzige Strand-Flughafen