21.06.2010

EINE MELDUNG UND IHRE GESCHICHTEQuerliegende Afterspalte

Made in Braunschweig - wie zwei Käfer Politik machen
Sie sind jetzt bei Reiner Theunert untergebracht, im Keller seines Hauses, bei Peine, Niedersachsen; er hatte die Viecher zu sich nach Hause genommen, sie gemessen, fotografiert, mit der Leuchtlupe die querliegende Afterspalte geprüft, Kopfkapsel, Analbehaarung - und endlich trug er sie behutsam in seinen Keller, legte sie in einen Zwölflitereimer, den er mit fauligem Holz gefüllt hatte, muffig, feucht, so hatten sie's gern. Es war eine Art Zeugenschutzprogramm.
Ein Geheimnis umgab sie; und er sollte es lüften. Reiner Theunert, Gutachter, Experte für Totholzkäfer und Nachtfalter, grauhaarig, sympathisch, bedächtig, Theunert stieg in sein Arbeitszimmer unterm Dach, setzte sich an seinen Schreibtisch. Der Bericht! Ziemlich viele Leute warteten auf diesen Bericht, und leider wurden sie ziemlich schnell ziemlich ungeduldig.
Die gefundenen Larven, notierte Theunert, gehörten zur Familie der Blatthornkäfer, Unterklasse der Pterygota, geflügelte Insekten vom Stamm der Gliederfüßer, und da war auch der typische Ledergeruch - das hieß, es waren Vertreter von Osmoderma eremita. Die Autisten unter den Insekten. Manche Viecher verlassen ihren Baum ihr Leben lang nicht.
Osmoderma eremita, Theunert wusste, was das hieß. Es bedeutete, die beiden glibberigen Geschöpfe standen auf der Top-Ten-Liste der gefährdeten Arten Europas. Höchste Priorität, nach Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie, Anhänge II und IV, der Europäischen Union. Und das wiederum bedeutete Ärger, großen Ärger, möglicherweise.
Theunert ging seine Aufzeichnungen durch. Die Tiere waren von einem "Spaziergänger" gefunden worden, der aber anonym bleiben wollte. Sie stammten aus einem Wald im Nordosten von Braunschweig, genau genommen war es ein ehemaliges Waldstück, denn nach zehnjährigem Gezerre war der Wald vor kurzem ausradiert, die alten Eichen und Hainbuchen gefällt worden. Für den Flughafenausbau.
Längere Landebahn, mehr Flüge, höhere Sicherheit. Wer was zu sagen hatte in der Region, war dafür: die Firma Aerodata etwa, führend auf dem Gebiet der Flugdatenauswertung. Lokalpolitiker aus Braunschweig, Wolfsburg, Gifhorn, Helmstedt. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Die Technische Universität und schließlich - ein Weltkonzern, Volkswagen. Man musste als Oberbürgermeister kein Genie sein, um sich die Vorteile auszurechnen. Außerdem, wer braucht einen Totholzkäfer, den man nie sieht? Wer braucht überhaupt einen Totholzkäfer?
Auf der Gegenseite: Anwohner, die um den Wert ihres Bungalows, um ihre Ruhe fürchteten. Menschen, die den Wald liebten, vielleicht nur, weil er schön war.
Theunert war klar: Der Fund dieser zwei Maden konnte ein politisches Beben auslösen. Die Viecher könnten zum Symbol werden, und denkbar war auch eine Beschwerde beim EU-Umweltkommissariat in Brüssel.
Dabei war an dem Fund einiges merkwürdig. Warum wollte der "Spaziergänger" anonym bleiben? Und wie war der ominöse "Spaziergänger" vorgegangen - man musste genau wissen, wo man suchte, dann musste man verdammt tief, bis zur Schulter, mit dem Arm im verfaulten Inneren eines Wurzelstumpfs herumtasten - wer machte so was?
Und warum gab es keine Kotspuren dort, wo die Larven gelebt hatten? Niemand sprach es offen aus, aber der Verdacht kursierte, die zwei Larven könnten, nun ja, hingelegt worden sein. Plötzlich war Theunert zu einer Art Öko-Detektiv geworden.
Und dies ist vielleicht der Moment, da die Geschichte um zwei Maden und einen Flughafen eine deutsche Geschichte wird, wo sie möglicherweise erklärt, wie dieses Land funktioniert, seine Konflikte austrägt, abschiebt.
Die Verlängerung einer Start- und Landebahn von bisher 1680 auf 2300 Meter ist eigentlich keine Riesensache. Aber zehn Jahre lang wälzte sich das Vorhaben durch kommunale Planungs- und Umweltausschüsse, wurden Vorlagen erstellt, Raumordnungsverfahren, Planfeststellungsverfahren, immer neue Anträge nach Brüssel gesandt, Subventionen gefordert, mehr als 60 Gutachten wurden bestellt, Scharen von Anwälten fochten die Prozesse bis zum Oberverwaltungsgericht, zum Bundesverwaltungsgericht durch: das Bohren harter Bretter. Kommunalpolitik.
Gleichzeitig illustriert der Fall, wie schmal der soziale Konsens einer Stadt werden kann, einer Stadt, die ja die Gesellschaft en miniature ist. Der Ton zwischen Gegnern und Befürwortern verschärfte sich schnell und gründlich. Flügelkämpfe innerhalb der Bürgerinitiativen. Das Lauern auf Verfahrensfehler. Persönliche Drohungen, Anfeindungen. Die sanfteste Geste war noch die Anreise eines Indianers, des Medizinmanns Rodney Curtis Skenandore, der auf seiner Adlerknochenflöte ein Lied für die Bäume spielte.
Und jetzt schließlich - der Fund der zwei Maden.
Was ist wichtiger: ein wunderschöner Wald oder ein Flughafen? Wie wichtig sind Menschen - im Vergleich zu Käfern?
Herr Theunert saß in seinem Arbeitszimmer unterm Dach und sollte einen Bericht schreiben und die Wahrheit herausfinden über die Herkunft zweier Maden. Die Wahrheit war: Er wusste es nicht, und genau das schrieb er in den Bericht, während im Keller zwei Osmoderma-Larven am fauligen Holz nagten und ihr Geheimnis für sich behielten.
Von Ralf Hoppe

DER SPIEGEL 25/2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 25/2010
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

EINE MELDUNG UND IHRE GESCHICHTE:
Querliegende Afterspalte

Video 03:13

Extreme Trockenheit Die Mini-Sahara von Brandenburg

  • Video "Extreme Trockenheit: Autofahrer filmt Sandstürme in Polen" Video 00:50
    Extreme Trockenheit: Autofahrer filmt Sandstürme in Polen
  • Video "Safari-Video: Leopard schnappt Vogel aus der Luft" Video 00:53
    Safari-Video: Leopard schnappt Vogel aus der Luft
  • Video "Propaganda-Parade: China präsentiert neuen Lenkwaffenzerstörer" Video 01:02
    Propaganda-Parade: China präsentiert neuen Lenkwaffenzerstörer
  • Video "Videoanalyse: Irre Ziele gehören zum Prinzip Tesla dazu" Video 02:35
    Videoanalyse: "Irre Ziele gehören zum Prinzip Tesla dazu"
  • Video "Amateurvideo: Weichenstellung auf der Einschienenbahn" Video 01:38
    Amateurvideo: Weichenstellung auf der Einschienenbahn
  • Video "Amal Clooney vor der Uno: Dies ist Ihr Nürnberg-Moment" Video 01:29
    Amal Clooney vor der Uno: "Dies ist Ihr Nürnberg-Moment"
  • Video "Anschläge in Sri Lanka: Videos zeigen mutmaßlichen Attentäter" Video 02:21
    Anschläge in Sri Lanka: Videos zeigen mutmaßlichen Attentäter
  • Video "Erdbeben auf den Philippinen: Wasser stürzt aus Hochhaus-Swimmingpool" Video 00:51
    Erdbeben auf den Philippinen: Wasser stürzt aus Hochhaus-Swimmingpool
  • Video "Istanbul: Wohnhaus stürzt Abhang hinunter" Video 00:48
    Istanbul: Wohnhaus stürzt Abhang hinunter
  • Video "Illegales Haus auf dem Meer: US-Investor droht in Thailand Todesstrafe" Video 01:51
    Illegales Haus auf dem Meer: US-Investor droht in Thailand Todesstrafe
  • Video "Fotograf trifft Felsenpython: Die tut nix, die will nur beißen" Video 50:00
    Fotograf trifft Felsenpython: Die tut nix, die will nur beißen
  • Video "Wir drehen eine Runde - Suzuki Jimny: Klare Kante" Video 06:24
    Wir drehen eine Runde - Suzuki Jimny: Klare Kante
  • Video "Weltuntergangsstimmung: Die Böenwalze über der Stadt" Video 01:09
    Weltuntergangsstimmung: Die Böenwalze über der Stadt
  • Video "Mobilitäts-Konzept: Der Innercity-Intercity-Airport" Video 03:45
    Mobilitäts-Konzept: Der Innercity-Intercity-Airport
  • Video "Extreme Trockenheit: Die Mini-Sahara von Brandenburg" Video 03:13
    Extreme Trockenheit: Die Mini-Sahara von Brandenburg