27.09.2010

FIRMENGRÜNDERBörsengang statt Rente

In den USA stellen die Senioren längst einen großen Teil der Start-up-Unternehmer. Nun hat der Trend auch Deutschland erreicht.
Die Palmen, der Strand, das Meer: Es war ja nicht so, dass Hubert Köster den Urlaub auf Sri Lanka nicht genossen hätte. Der grauhaarige Professor hatte allen Grund, zufrieden auf ein erfülltes Leben zurückzublicken: erwachsene Kinder, über 80 Patente, mehr als 120 Aufsätze in Wissenschaftsjournalen. Was wollte er noch mehr?
Vor ihm lag ein ruhiger Lebensabend. Als Pensionär würde er endlich wieder mehr Bach hören können, Geige spielen, vielleicht auch ein Buch schreiben. Doch dann kam ihm eine seiner Ideen in die Quere. Kaum zurück aus dem Urlaub, gründete er ein Start-up-Unternehmen: Caprotec. Köster war damals 66.
"Ich hoffe, dass wir in ein paar Jahren an die Börse gehen", sagt Köster beiläufig, während er durch das Labor seiner Firma im Berliner Wissenschaftspark Adlershof führt: 15 Mitarbeiter in Laborkitteln grübeln vor Monitoren oder schieben bunte Flüssigkeiten in das Massenspektrometer.
Kösters Ziel: Er will die Entwicklung neuer Medikamente schneller und sicherer machen. Wenn ein Pharmakonzern eine neue Arznei entwickelt, kostet das oft über 500 Millionen Euro. Kösters Methode soll Wirkstoffe schon im Frühstadium der Forschung auf mögliche Nebenwirkungen untersuchen. Dazu hat er ein Verfahren entwickelt, mit dem sich Eiweiße gezielt aus menschlichen Zellen und Geweben herausfischen und testen lassen. "Vielleicht können wir irgendwann sogar ganz auf Tests an Mäusen und anderen Tieren verzichten", hofft der Start-up-Senior.
Köster ist der typische Fall eines "Silver Entrepreneur", wie die Unternehmensgründer im Rentenalter genannt werden. Und die sind gar nicht so selten.
Der Anteil der über 50-jährigen Firmengründer hat sich hierzulande seit 1995 fast verdoppelt auf 18 Prozent. Wer sich im Hightech-Bereich selbständig macht, ist im Durchschnitt 41 Jahre alt. "Vom Klischee des Start-up, der direkt nach dem Studium seine Firma gründet, müssen wir uns verabschieden", sagt Georg Metzger vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim.
Auch im Ausland regt sich offenbar der Unternehmensgeist der Alten. Fast 40 Prozent der 46- bis 65-jährigen Briten planen weiterzuarbeiten, statt in Rente zu gehen, stellte eine Umfrage des Versicherers Standard Life fest - vor einer Generation lag diese Quote weniger als halb so hoch.
In den USA sieht es ähnlich aus: Verblüffend viele Firmengründer sind zwischen 55 und 64 Jahre alt, hat der Wirtschaftsprofessor Robert Fairlie festgestellt. Diese Altersgruppe ist deutlich häufiger an Unternehmensgründungen beteiligt als Leute zwischen 20 und 34, bestätigt auch ein Report der Kauffman Foundation.
Doch woher rührt die Gründungsfreude der Senioren? Ist sie Ausdruck besonderer Tatkraft der Nachkriegs- und Babyboomer-Generation?
Der sogenannten Lebenszyklusthese jedenfalls, der zufolge jeder Mensch im Alter risikoscheuer und konservativer wird, widerspricht der Trend. Eher scheint er die Generationenthese zu bestätigen, die besagt: Jede Altersgruppe hat ihren eigenen Stil, den sie bis ins hohe Alter beibehält. Wer immer schon gern Projekte angeschoben hat, wird das im Rentenalter ebenfalls tun.
Mitunter treibt auch wirtschaftliche Not in die Selbständigkeit. In den Vereinigten Staaten gründet manch einer eine Firma, weil ihm die Rente schlicht nicht zum Leben reicht. Und in Deutschland war eine große Gründerwelle aus der Not geboren: Viele DDR-Forscher sahen im eigenen Unternehmen ihre einzige Chance, nachdem ihr Institut im Zuge der deutschen Wiedervereinigung abgewickelt worden war.
Professor Jürgen Leonhardt beispielsweise ist 75 Jahre alt und arbeitet nur einen Steinwurf entfernt von Hubert Köster im Institut für Umwelttechnologien. 1992 hat er es gegründet - als Unternehmer wider Willen. Nur so konnte er weiterhin tun, was auch in der DDR seine Beschäftigung war: die Markierung von chemischen Verbindungen mit radioaktiven Isotopen für die Forschung. Wie lange er noch arbeiten wolle? "Ich denke daran, nur noch halbe Tage zu arbeiten", sagt er und fügt hinzu: "Aber erst, wenn ich 90 bin."
Die Zahl der Grauhaarigen unter Deutschlands Unternehmern dürfte noch weiter wachsen. "Im Jahr 2020 rechnen wir mit über vier Millionen ,Silver Entrepreneurs'", prognostiziert Jeanette Huber vom Zukunftsinstitut in Kelkheim. "Das sind sozusagen Aussteiger in umgekehrter Richtung - Aussteiger aus dem Rentnerdasein."
Bei Köster war es anders, er hatte bereits Erfahrung im Unternehmengründen. Als junger Mann suchte er erst lange vergebens nach Startkapital. Mit 41 Jahren gründete er dann neben dem Uni-Job seine erste Firma, 1987 kam dann die nächste, 1994 eine dritte in den USA.
"Meine Erfahrungen sind sehr hilfreich", sagt Köster, "man ist einfach ruhiger und weiß besser, wie alles funktioniert und worauf es ankommt."
Was er heute dem Postdoktoranden Köster raten würde, der damals erstmals auf eigenen Beinen stand? "Wozu irgendwelche Tipps geben?", sagt Köster. "So wie ich mich kenne, hätte ich die ja doch nicht befolgt."
Von Hilmar Schmundt

DER SPIEGEL 39/2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 39/2010
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

FIRMENGRÜNDER:
Börsengang statt Rente

Video 01:08

Aufregender Trip Kajak-Tour durch leuchtendes Wasser

  • Video "Unternehmer im Klimastreik: Ich kann das einfach nicht mehr" Video 02:47
    Unternehmer im Klimastreik: "Ich kann das einfach nicht mehr"
  • Video "Korallenforscherin Verena Schoepf: Im Wettlauf gegen den Klimawandel" Video 43:02
    Korallenforscherin Verena Schoepf: Im Wettlauf gegen den Klimawandel
  • Video "Bewegendes Video: Zehnjähriger Skateboarder ohne Beine" Video 01:03
    Bewegendes Video: Zehnjähriger Skateboarder ohne Beine
  • Video "Höchstes Wohnhaus der Welt: Helles Zimmer mit Aussicht - aber teuer" Video 00:46
    Höchstes Wohnhaus der Welt: Helles Zimmer mit Aussicht - aber teuer
  • Video "Künstliche Welle: Profitour kommt zur Surf Ranch in Kalifornien" Video 01:16
    Künstliche Welle: Profitour kommt zur Surf Ranch in Kalifornien
  • Video "Explosion in Chemiefabrik: Metallteile werden zu gefährlichen Geschossen" Video 00:48
    Explosion in Chemiefabrik: Metallteile werden zu gefährlichen Geschossen
  • Video "Grenzmauer: Trump droht Mexiko mit neuen Zöllen" Video 01:19
    Grenzmauer: Trump droht Mexiko mit neuen Zöllen
  • Video "Helmkamera-Video: Motorradfahrer filmt Klippensturz" Video 00:57
    Helmkamera-Video: Motorradfahrer filmt Klippensturz
  • Video "Seltene Aufnahmen: Video zeigt Zebra mit Punkten" Video 01:00
    Seltene Aufnahmen: Video zeigt Zebra mit Punkten
  • Video "Rambo 5: Last Blood: Blutiger Abschied" Video 01:37
    "Rambo 5: Last Blood": Blutiger Abschied
  • Video "Wie zu König Blauzahns Zeiten: Dänen bauen längste Wikingerbrücke" Video 01:07
    Wie zu König Blauzahns Zeiten: Dänen bauen längste Wikingerbrücke
  • Video "Verirrte Meeressäuger: Menschenkette rettet Delfine" Video 01:01
    Verirrte Meeressäuger: Menschenkette rettet Delfine
  • Video "Uli Hoeneß: Kalkulierter Wutausbruch im Video" Video 02:47
    Uli Hoeneß: Kalkulierter Wutausbruch im Video
  • Video "Klimawandel in Spitzbergen: Wo die Winter immer wärmer werden" Video 02:54
    Klimawandel in Spitzbergen: Wo die Winter immer wärmer werden
  • Video "SUV: Wie schädlich sind SUV?" Video 02:11
    SUV: Wie schädlich sind SUV?
  • Video "Aufregender Trip: Kajak-Tour durch leuchtendes Wasser" Video 01:08
    Aufregender Trip: Kajak-Tour durch leuchtendes Wasser