27.09.2010

Kino in Kürze

"Uncle Boonmee erinnert sich an seine früheren Leben" gewann im Mai in Cannes die Goldene Palme. Seit Menschengedenken ist auf keinem europäischen Festival ein derart fremdartiger, unergründlicher und doch naiv bewegender Film zum Sieger gekürt worden. Seelenwanderung ist das Leitmotiv des sechsten Spielfilms von Apichatpong Weerasethakul, 40, einem Thailänder, der mit krudem Exotismus und ästhetischer Finesse längst ein Liebling des westlichen Kulturbetriebs geworden ist. Der alte Uncle Boonmee in seiner Bauernhütte kann sich plötzlich an frühere Leben erinnern (so war er einst eine Märchenprinzessin, die im Teich mit einem zappelnden Wels kopuliert) und begibt sich auf die Suche nach dem Tod: holpriges Laienspiel und delirierende Videokunst.

DER SPIEGEL 39/2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 39/2010
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Kino in Kürze

  • Video zeigt Autodiebstahl: 30 Sekunden für einen 98.000-Euro-Tesla
  • Tiefseetauchgang: Wrack der Titanic in schlechtem Zustand
  • Der Chart-Stürmer: Rechter Rapper "Chris Ares"
  • Mountainbike-Massenkarambolage: Neues Video vom "Höllenberg" veröffentlicht