POLEN Eine bizarre Tat

Vor einem Jahr raubten Kriminelle den Schriftzug „Arbeit macht frei“ aus dem KZ Auschwitz. In Krakau kommen nun ein schwedischer Ex-Nazi und ein polnischer Bauunternehmer vor Gericht.
Von Jan Puhl

DER SPIEGEL 48/2010

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung