03.01.2011

GESTORBENCarlos Andrés Pérez

Carlos Andrés Pérez, 88. Der letzte Wunsch des Ex-Präsidenten von Venezuela ging nicht in Erfüllung: Er wollte in seiner Heimat beerdigt werden, "wenn dort Freiheit herrscht". Venezuela unter Hugo Chávez, so sah es Pérez, ist kein freies Land. CAP, wie er in Venezuela genannt wurde, verkörperte das Auf und Ab des Ölstaats. Während seiner ersten Amtszeit von 1974 bis 1979 verstaatlichte er die Ölindustrie, mit den Einkünften finanzierte er eine großzügige Verteilungspolitik. Venezuela wurde wegen seines Reichtums und seiner Lebensqualität beneidet. Pérez gehörte der sozialdemokratischen Partei Acción Democrática (AD) an, er war mit Willy Brandt und dem früheren spanischen Ministerpräsidenten Felipe González befreundet und spielte eine entscheidende Rolle bei der Befriedung Mittelamerikas. Die Erinnerung an seine glorreiche erste Amtszeit half ihm bei seinem erneuten Wahlsieg 1988. Da befand sich das Land in der Krise: Der Ölpreis fiel, Pérez fuhr auf Anraten des Weltwährungsfonds einen harten Anpassungskurs. Im Februar 1989 kam es deshalb zum "Caracazo", einem Volksaufstand gegen die Regierung, bei dessen brutaler Niederschlagung Hunderte ums Leben kamen. 1992 scheiterte ein Putschversuch des damaligen Oberstleutnants Hugo Chávez gegen Pérez. Erst nach Korruptionsvorwürfen wurde er 1993 seines Amtes enthoben und ging ins Exil. Carlos Andrés Pérez starb am 25. Dezember in Miami an den Folgen eines Herzinfarkts.

DER SPIEGEL 1/2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 1/2011
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GESTORBEN:
Carlos Andrés Pérez

  • Neue iPhones im Test: "iPhone 11 ist ein No-Brainer"
  • Surfvideo aus China: Ritt auf der Gezeitenwelle
  • E-Zigaretten-Verbote in den USA: Ist das Dampfen zu gefährlich?
  • Video aus Saudi-Arabien: "Man sieht sich als Opfer einer brutalen Anschlagsserie"