„Das finde ich hinterhältig“

Vor 25 Jahren erschütterte der GAU von Tschernobyl die Welt, inzwischen erlebt die Atomkraft eine globale Renaissance. „Zu Recht“, findet der Doktorand Lars Holt, „Abschalten!“, fordert die angehende Umweltingenieurin Elisabeth Schneider. Ein UniSPIEGEL-Streitgespräch.
Von Sven Becker und Rafaela von Bredow

DER SPIEGEL 1/2011

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung