31.01.2011

GRIECHENLANDBanken geben weniger

Ihre freiwillige Hilfszusage für Griechenland halten die deutschen Banken nicht ein. Dies geht aus einem Bericht des Bundesfinanzministeriums hervor. Auf Druck von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hatten sich im Mai vergangenen Jahres 13 Institute, darunter die Deutsche Bank, einige Landesbanken sowie Versicherungen, bereit erklärt, Kreditlinien und Staatsanleihen, die vor Ende der europäischen Hilfen im Mai 2013 auslaufen, durch neue Finanzierungen zu ersetzen. Der Beitrag der Kreditinstitute war mit 8 Milliarden Euro beziffert worden. Tatsächlich aber kam wesentlich weniger zusammen: Wie sich jetzt herausstellt, haben die Institute ihr Engagement "von 8 Milliarden auf 6,3 Milliarden Euro reduziert", so der Bericht. Wesentlicher Grund für den Rückgang seien beihilferechtliche Auflagen der EU-Kommission, die vor allem viele Landesbanken zwingen, ihre Risikobestände abzubauen. Die Politik kritisiert die Banken dennoch: "Viel Lärm um nichts" seien deren Versprechen, sagt der SPD-Haushälter Klaus Hagemann.

DER SPIEGEL 5/2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 5/2011
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GRIECHENLAND:
Banken geben weniger

  • Beeindruckende Unterwasseraufnahmen: Unterwegs mit tausend Teufelsrochen
  • Eklat in Großbritannien: US-Diplomatenfrau reist nach tödlichem Unfall aus
  • Rituale im britischen Unterhaus: "Lady Usher of the Black Rod"
  • Indonesien: Orang-Utans werden Opfer von Brandrodungen