04.04.2011

PersonalienJennifer Hudson

Jennifer Hudson, 29, US-Popstar, versucht einen Neuanfang. "Mein Leben heute hat nichts mehr mit meinem Leben vor zehn Jahren zu tun", sagte sie der Tageszeitung "USA Today". "Geblieben sind nur meine Stimme und eine Narbe auf meiner Hand." Vor zweieinhalb Jahren hatte Hudson ihre Mutter, ihren Bruder und ihren kleinen Neffen durch ein Gewaltverbrechen verloren. Derzeit feiert sie das Erscheinen ihres jüngsten Albums "I Remember Me" und wartet auf die Premiere von "Winnie", einem Film über Winnie Mandela. Hudson spielt die Hauptrolle der umstrittenen Ex-Frau des südafrikanischen Freiheitskämpfers Nelson Mandela. Dafür speckte die ehemals üppige Sängerin etwa 20 Kilo ab. Doch das sei bei weitem nicht die größte Herausforderung gewesen, sagt Hudson: Um sich in den Charakter der Rolle einzufühlen, habe sie mehrere Nächte in einer südafrikanischen Gefängniszelle verbracht.

DER SPIEGEL 14/2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 14/2011
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Personalien:
Jennifer Hudson

  • Braunkohletagebau in der Lausitz: 8000 Arbeitsplätze, 4 Tagebaue, 130 Dörfer weg
  • Volocopter: Flugtaxi-Versuch in Stuttgart geglückt
  • Verblüffende Erklärung: Warum Trumps Gesicht (eigentlich nicht) orange ist
  • Das Tier im Menschen: Warum manche führen und andere folgen