18.04.2011

PersonalienLinda Zervakis

Linda Zervakis, 35, könnte die erste 20-Uhr-"Tagesschau"-Sprecherin mit ausländischen Wurzeln werden. Ihre griechischen Eltern waren in den sechziger Jahren als Gastarbeiter nach Deutschland gekommen. Das richtige Leben lernte sie während ihrer Kindheit im elterlichen Kiosk in Hamburg kennen. "Doch ich wollte nicht mein Leben lang mit Leuten arbeiten, die zum Frühstück Kräuterschnaps bestellen. Ich wollte da raus", sagt Zervakis. Nach dem Abitur heuerte sie bei einer Werbeagentur als Texterin an. Es folgten eine journalistische Ausbildung beim Rundfunk und erste Einsätze im Nacht- und Morgenprogramm der ARD. Vergangenen Freitag gab sie ihr Debüt als Nachrichtensprecherin bei den "Tagesthemen"- ein klassischer Einstieg in das 20-Uhr-Flaggschiff "Tagesschau". Ob Zervakis, die zwei Pässe hat, sich mehr als Griechin oder als Deutsche sieht? "Wenn ich eine Speise wäre, dann wäre ich wohl Gyros mit Bratkartoffeln."

DER SPIEGEL 16/2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 16/2011
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Personalien:
Linda Zervakis

  • Vergeltung gegen Israel: Rakete aus Gaza schlägt neben Autobahn ein
  • Buschfeuer in Australien: Das Schlimmste steht noch bevor
  • Hass gegen Politikerinnen: "Im tiefsten Inneren bedroht"
  • MIT-Video: Fußballspiel der Hunde-Roboter