STRAFJUSTIZ „Wie Falschgeld herumgelaufen“

In Braunschweig steht ein Pastor vor Gericht. Klaus Geyer soll nach fast 30 Jahren Ehe seine Frau erschlagen haben. Ein schrecklicher Irrtum der Staatsanwaltschaft? Oder ein Beziehungskonflikt, der tödlich endete, eine Tat im Affekt? Von Gisela Friedrichsen
Von Gisela Friedrichsen

DER SPIEGEL 7/1998

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung