VORSTÄDTE Ruinen der Hoffnung

Im hessischen Dietzenbach ist eine Wohnsiedlung zum Auffangbecken für Ausgestoßene, Aussiedler und Ausländer geworden. Der Komplex galt in den siebziger Jahren noch als erstklassige Kapitalanlage. Jetzt fordert eine Bürgerinitiative den Abriß des Viertels.

DER SPIEGEL 6/1998

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung