23.02.1998

TERRORISMUSKalif gegen Kalif

Die Bundesanwaltschaft ermittelt gegen den Kölner Chef des Verbandes der Islamischen Vereine und Gemeinden (ICCB), Metin Kaplan, wegen des Verdachts auf Bildung einer terroristischen Vereinigung. Der als "Kalif der Muslime" bekannte Kaplan soll für den Mordanschlag am Ex-ICCB-Funktionär Halil Ibrahim Sofu im vergangenen Mai verantwortlich sein. Kaplan-Konkurrent Sofu war in seiner Berliner Wohnung von drei maskierten Tätern erschossen worden - Kaplan sieht in dieser Angelegenheit Geheimdienstler am Werk.

DER SPIEGEL 9/1998
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 9/1998
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

TERRORISMUS:
Kalif gegen Kalif

  • Flaschenpost aus Russland: Nach 50 Jahren in Alaska gefunden
  • Doku über DNA-Reproduktion: Missy, die Mammut-Leihmutter
  • Jagdtricks von Delfinen: Die "Hau-drauf-hau-rein"-Technik
  • Starkes Gewitter im Tatra-Gebirge: Mindestens fünf Menschen getötet