23.02.1998

INTERNETTelefon mit Spar-Klick

Wer durch die vielen Angebote der neuen Telefongesellschaften nicht mehr durchblickt, kann sich im Internet per Mausklick die jeweils günstigste Verbindung anzeigen lassen. Unter der Adresse "www.billiger-telefonieren.de" gibt der Nutzer ein, wann er telefonieren möchte, und ob der Gesprächspartner in der 50-Kilometer-Zone, in der 200-Kilometer-Zone oder in der Fernzone wohnt. Sekunden später bekommt er eine Liste mit den günstigsten Angeboten auf den Schirm. Wer noch die Telefonkosten ins Internet sparen will, kann sich das Programm als Probeversion herunterladen. Allerdings berücksichtigt "Cheap-Call" noch keine Feiertage und müßte auch bei jeder Tarifänderung eines Anbieters die neuen Daten aus dem Netz holen.

DER SPIEGEL 9/1998
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 9/1998
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

INTERNET:
Telefon mit Spar-Klick

  • Doku über DNA-Reproduktion: Missy, die Mammut-Leihmutter
  • Jagdtricks von Delfinen: Die "Hau-drauf-hau-rein"-Technik
  • Starkes Gewitter im Tatra-Gebirge: Mindestens fünf Menschen getötet
  • Nach Notwasserung: Pilot filmt eigene Rettung