TERRORISMUS Abgang ins Ungewisse

Die Rote Armee Fraktion (RAF) hat nach 28 Jahren des „bewaffneten Kampfes“ kapituliert. Wer die letzten Kader waren, ist unbekannt, viele Anschläge sind noch immer nicht aufgeklärt. Staatliche Terror-Fahnder stochern im Nebel.

DER SPIEGEL 18/1998

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung