27.07.1998

GesellschaftRingo Starr

ist der Künstlername des 1940 in Liverpool geborenen Musikers Richard Starkey, der 1962 als Nachfolger des Schlagzeugers Pete Best zu den Beatles stieß. 1970 trennte sich die Gruppe, die von Fans bis heute als größte Popband verehrt wird; Starr gelangen als Solokünstler Hits wie "You're Sixteen". Seit zehn Jahren von seiner Alkoholsucht kuriert, veröffentlicht Starr nun ein neues Album und tourt von August an mit Bandbegleitung durch Deutschland.

DER SPIEGEL 31/1998
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 31/1998
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Gesellschaft:
Ringo Starr