SPIEGEL-GESPRÄCH „Pöbelnde Dunkelkatholiken“

Jesuitenpater Klaus Mertes, der die Missbrauchsaffäre in der katholischen Kirche publik machte, über den Widerstand gegen die Aufarbeitung, den Streit um Reformen und den anstehenden Papstbesuch
Von Holger Stark und Peter Wensierski

DER SPIEGEL 30/2011

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung