MEDIZIN „Viele tausend Schutzengel“

Ein Münchner Arzt, der seit 20 Jahren nichts anderes macht, als Abtreibungen durchzuführen, ist für CSU-Politiker und Lebensschützer in Bayern zur Reizfigur geworden. Jetzt soll das Bundesverfassungsgericht darüber entscheiden, ob er seine Praxis schließen muß.
Von Susanne Koelbl

DER SPIEGEL 35/1998

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung