15.08.2011

FERNSEHENWarten auf den Chefvolkswirt

Beim ARD-"Brennpunkt" zum Börsencrash ist dem Hessischen Rundfunk am Montag vergangener Woche eine peinliche Panne unterlaufen. Als Studiogast war Thomas Mayer, Chefvolkswirt der Deutschen Bank, eingeplant - der jedoch nicht erschien. HR-Chefredakteur Alois Theisen, der weitgehend hilflos durch die Sendung stolperte, verwies gleich mehrfach darauf, dass Mayer immer noch nicht eingetroffen sei. Dabei war der Banker pünktlich um 19.15 Uhr auf dem Sendergelände, wurde jedoch von einem Redakteur der "Tagesthemen" abgefangen und interviewt. Der habe Mayer nach dem Gespräch nicht informiert, dass das Interview nicht der Ersatz für den "Brennpunkt" gewesen sei, wie ein Sendersprecher sagt. Mayer fuhr daraufhin nach Hause, sein Handy war mangels Freisprechanlage abgeschaltet, so dass die "Brennpunkt"-Redaktion vergeblich versuchte, ihn zu erreichen. Vom heimischen Sofa aus musste der Ökonom dann mitansehen, wie er als Studiogast schmerzlich vermisst wurde. "Das fühlt sich an, wie wenn 'Warten auf Godot' gespielt wird, und Godot im Publikum sitzt", sagt Mayer. Der HR, der das Missverständnis bedauert, hat sich bei dem Banker mittlerweile entschuldigt.

DER SPIEGEL 33/2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 33/2011
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

FERNSEHEN:
Warten auf den Chefvolkswirt

  • Videoreportage zu seltenen Krankheiten: "Du denkst, das Kind stirbt"
  • Dugongbaby Marium: Thailändische Seekuh stirbt mit Plastik im Bauch
  • Drohkulisse in Shenzhen: Was bedeuten die Militärfahrzeuge an der Grenze zu Hongkong?
  • Trumps Interesse an Grönland: US-Präsident erntet Spott