12.10.1998

Duell mit Amazon

[Grafiktext]
Duell mit Amazon Amazon.com Bedeutendster Internet-Buchanbieter, Verkauf auch von CDs und Computer- spielen über das Netz Eigentumer Jeffrey Bezos 41% Beteiligung Titel in Mio. (im Angebot) 2,5 Umsatz 1998 in Mio. Dollar* 450 Verlust 1998 in Mio. Dollar* -45 Firmenwert in Mio. Dollar 4300 Barnesandnoble.com Eigentümer 50% Barnes & Noble Größter Buch- händler mit über 1000 Großläden in den USA Titel in Mio. (im Angebot) 3 Umsatz 1998 in Mio. Dollar* 65 Verlust 1998 in Mio. Dollar* -78 Firmenwert in Mio. Dollar 1000* *geschätzt 50% Bertelsmann Weltgrößter Buchverlag nach massiven Zukäufen in letzter Zeit (Random House in den USA); eigener Internet-Buch- verkauf Bertelsmann Online (BOL) ab November, voraussichtlich 4 Millionen Titel außerhalb der USA; Beteiligung an "Rocket-E-Book" (elektronische Bücher); weltweit Buchclubs mit insge- samt 26 Millionen Mitgliedern Beim zukunftsträchtigen Buchverkauf über das Internet bahnt sich ein Zweikampf zwischen dem US-Börsenliebling Amazon und dem Medienriesen Bertelsmann an. Für 200 Millionen Dollar und weitere 100 Millionen Dollar für Investitionen kauften die Gütersloher 50 Prozent der Online-Tochter des US- Buchhandelsriesen Barnes & Noble. Vor einigen Monaten war eine Übernahme von rund 30 Prozent von Amazon durch Bertelsmann gescheitert: Amazon-Gründer Jeffrey Bezos forderte zuviel Geld und wollte auch im Online-Buchgeschäft in Europa mitreden. In Kürze wird nun Bertelsmann Online (BOL) in Europa eigenständig aktiv, mit jeweils wechselnden Partnern in den einzelnen Ländern.
[GrafiktextEnde]
[Grafiktext]
Zweikampf zwischen dem US-Börsenliebling Amazon und dem Medien-
riesen Bertelsmann um den Buchverkaufim Internet
[GrafiktextEnde]
[Grafiktext]
Duell mit Amazon Amazon.com Bedeutendster Internet-Buchanbieter, Verkauf auch von CDs und Computer- spielen über das Netz Eigentumer Jeffrey Bezos 41% Beteiligung Titel in Mio. (im Angebot) 2,5 Umsatz 1998 in Mio. Dollar* 450 Verlust 1998 in Mio. Dollar* -45 Firmenwert in Mio. Dollar 4300 Barnesandnoble.com Eigentümer 50% Barnes & Noble Größter Buch- händler mit über 1000 Großläden in den USA Titel in Mio. (im Angebot) 3 Umsatz 1998 in Mio. Dollar* 65 Verlust 1998 in Mio. Dollar* -78 Firmenwert in Mio. Dollar 1000* *geschätzt 50% Bertelsmann Weltgrößter Buchverlag nach massiven Zukäufen in letzter Zeit (Random House in den USA); eigener Internet-Buch- verkauf Bertelsmann Online (BOL) ab November, voraussichtlich 4 Millionen Titel außerhalb der USA; Beteiligung an "Rocket-E-Book" (elektronische Bücher); weltweit Buchclubs mit insge- samt 26 Millionen Mitgliedern Beim zukunftsträchtigen Buchverkauf über das Internet bahnt sich ein Zweikampf zwischen dem US-Börsenliebling Amazon und dem Medienriesen Bertelsmann an. Für 200 Millionen Dollar und weitere 100 Millionen Dollar für Investitionen kauften die Gütersloher 50 Prozent der Online-Tochter des US- Buchhandelsriesen Barnes & Noble. Vor einigen Monaten war eine Übernahme von rund 30 Prozent von Amazon durch Bertelsmann gescheitert: Amazon-Gründer Jeffrey Bezos forderte zuviel Geld und wollte auch im Online-Buchgeschäft in Europa mitreden. In Kürze wird nun Bertelsmann Online (BOL) in Europa eigenständig aktiv, mit jeweils wechselnden Partnern in den einzelnen Ländern.
[GrafiktextEnde]
[Grafiktext]
Zweikampf zwischen dem US-Börsenliebling Amazon und dem Medien-
riesen Bertelsmann um den Buchverkaufim Internet
[GrafiktextEnde]

DER SPIEGEL 42/1998
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 42/1998
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Duell mit Amazon

  • Videoanalyse aus Brüssel: "Der Gipfel droht zum Frustgipfel zu werden"
  • Nordsyrien: 120 Stunden Gefechtspause
  • Weltall-Tourismus: Virgin Galactic stellt Raumanzüge vor
  • Walkadaver in der Tiefsee: Gefundenes Fressen