SPIEGEL-GESPRÄCH „Ein Akt der Befreiung“

Unter Lateinamerikas zumeist linken Autoren gilt der Liberale Mario Vargas Llosa als Außenseiter. Ein Gespräch mit dem Literaturnobelpreisträger über Schreiben und Rebellion.
Von Volker Hage und Romain Leick

DER SPIEGEL 36/2011

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung