23.11.1998

THEATERPaar unter Passanten

Elf Stimmen, elf Figuren und zwischendrin das Paar: zwei, die sich lieben und hassen, liebkosen und beschimpfen, verlieren und wieder finden: "Wir beide gehen immer noch miteinander und fragen uns, was vorgefallen ist, wir nämlich, das Paar, ein Vierfüßer. Der menschliche Vierfuß ist auf Erden das höchstentwickelte Lebewesen." So sind die Paarmenschen auserwählte Symbiose-Existenzen, bis der Tod sie scheidet - und auch dann ist das Spiel noch nicht aus bei Botho Strauß, dessen Stück "Der Kuß des Vergessens" am kommenden Samstag am Zürcher Schauspielhaus gezeigt werden soll. Strauß, 53, hat die Uraufführung einem jungen deutschen Regisseur anvertraut, Matthias Hartmann, der zwar in München, Hamburg und Wien längst an großen Theatern inszeniert, sich aber bisher erst einmal eines Strauß-Stücks ("Die Zeit und das Zimmer") annahm.
Hartmann, 35, empfahl sich dem Autor im Gespräch unter vier Augen als Kenner des Werks - und als ein Regisseur, dem viel an der Arbeit mit den Schauspielern liegt. Ein "extrem hohes Risiko" sieht Strauß dennoch in dem Wagnis, das "größte Vabanque-Spiel, das ich bisher gemacht habe". Die letzte Strauß-Uraufführung, "Die Ähnlichen" in Wien, hatte noch Altmeister Peter Stein inszeniert. Matthias Hartmann verfügt mit Anne Tismer und Otto Sander in den Hauptrollen immerhin über zwei anerkannt wunderbare Schauspieler, das Bühnenbild entwarf der einstige Schaubühnen-Profi Karl-Ernst Herrmann. So kann das alte Spiel wieder anheben: "Die Liebe beginnt mit einer stummen Frage: Sagst du ja oder nein zu mir?"

DER SPIEGEL 48/1998
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 48/1998
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

THEATER:
Paar unter Passanten

  • Vergeltung gegen Israel: Rakete aus Gaza schlägt neben Autobahn ein
  • Buschfeuer in Australien: Das Schlimmste steht noch bevor
  • Hass gegen Politikerinnen: "Im tiefsten Inneren bedroht"
  • MIT-Video: Fußballspiel der Hunde-Roboter