EURO Rette sich, wer kann

Griechenland wird den Euro behalten, doch die Währungsunion kommt nicht zur Ruhe: Die Sorgen über Italiens Schuldenberg wachsen. Nun soll der Internationale Währungsfonds helfen - und am Ende wohl auch die Europäische Zentralbank.
Von Alexander Jung, Alexander Neubacher, Christoph Pauly, Christian Reiermann, Michael Sauga, Hans-Jürgen Schlamp und Anne Seith

DER SPIEGEL 45/2011

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung