SOZIALPOLITIK Kehrtwende der Kanzlerin

Die CDU will nach jahrelanger Ablehnung die Einführung eines Mindestlohns beschließen, der aber nicht so heißen darf. Die Gewerkschaften kritisieren den Vorschlag als verfassungswidrig. Der Wirtschaftsflügel der Union will den Vorstoß torpedieren.
Von Markus Dettmer, Peter Müller und Janko Tietz

DER SPIEGEL 45/2011

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung