BRASILIEN Rios verschleppte Kinder

Bei der Fußball-WM 2014 und den Olympischen Spielen 2016 will Brasilien sein Image als Schwellenland abschütteln. In den Elendsvierteln Rio de Janeiros, die als größtes Sicherheitsrisiko gelten, erobert der Staat die Kontrolle zurück - mit rabiaten Methoden.
Von Cathrin Gilbert

DER SPIEGEL 47/2011

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung