BUNDESREGIERUNG Die halbe Kanzlerin

Angela Merkel wirkt oft wie ein Regierungsautomat, kühl und unnahbar. Dabei hat sie ein munteres Gemüt, das sie aber öffentlich nur selten zeigt. Auch deshalb erscheint die deutsche Demokratie so ausgedorrt. Und der Europapolitik fehlt die emotionale Grundlage. Von Dirk Kurbjuweit
Von Dirk Kurbjuweit

DER SPIEGEL 48/2011

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung