28.11.2011

PersonalienBeate Baumann

Beate Baumann, 48, Büroleiterin und engste Vertraute von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), kann sich über einen ordentlichen Gehaltsaufschlag freuen. Baumann wurde von der Besoldungsgruppe B6 auf B9 befördert. In dieser Gehaltsklasse werden sonst zum Beispiel Botschafter entlohnt. Baumann ist nicht verbeamtet. Für einen Beamten würde die Beförderung einem Gehaltssprung von 96 000 auf 113 000 Euro brutto im Jahr entsprechen. Das Kabinett hatte Baumanns Besserstellung schon im April zugestimmt. "Alle formalen und fachlichen Voraussetzungen dafür liegen vor", heißt es in der Bundesregierung. Baumann begleitet Merkel seit 1995 als Büroleiterin, zunächst im Umweltministerium, später auch in der Parteizentrale und der Fraktion.

DER SPIEGEL 48/2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 48/2011
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Personalien:
Beate Baumann

  • Elektrische Pick-Ups und SUVs: US-Start-Up will den Markt revolutionieren
  • Originelle Geschwindigkeitskontrolle: Der singende Asphalt
  • Faszinierende Aufnahmen: Ameisen laben sich an einem Wassertropfen
  • Trockenheit in Deutschland: Hohe Waldbrandgefahr - diesmal schon im Frühjahr