DISKRIMINIERUNG „Die Gesellschaft ist vergiftet“

Der Bielefelder Sozialforscher Wilhelm Heitmeyer, 66, über das Verhältnis der Deutschen gegenüber Minderheiten und menschenfeindliche Eliten im Kapitalismus
Von Ulrike Demmer und Dirk Kurbjuweit

DER SPIEGEL 50/2011

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung