23.12.2011

ATOMKRAFT„Erfolgreich erledigt“

„Der Elektriker von Reaktor 3“, Heft 18/2011
Shinichi Honda gehörte zu den "Fukushima 50", den Arbeitern, die nach der Katastrophe ihre Gesundheit riskierten, um den Reaktor an Japans Ostküste zu stabilisieren. Er sollte ein armdickes Stromkabel bis zum Hauptkontrollraum legen. Die Strahlung war hoch, es gab Tage, da konnte er nur wenige Minuten auf dem Reaktorgelände zubringen. "Wir haben das erfolgreich erledigt", sagt Honda, und er bereue nicht, sich freiwillig gemeldet zu haben. Doch mittlerweile arbeitet er nicht mehr, Honda ist krank. Im Juli und August war er im Krankenhaus, er leidet unter Erschöpfung und Schlaflosigkeit. Sein Arzt hat eine Schwächung des Immunsystems diagnostiziert und eine Schädigung der Leber. Seine Frau ist der Meinung, das Kernkraftwerk habe seine Gesundheit ruiniert. Honda sagt, er habe sich einer Strahlendosis von knapp 50 Millisievert ausgesetzt; das ist mehr als das Doppelte der Jahresdosis, die in Deutschland als akzeptabel gilt. Pläne für die Zukunft hat Honda nicht. Aber er würde gern wieder in seinem Haus wohnen. Das liegt in der Sperrzone, zehn Kilometer vom Reaktor entfernt.

DER SPIEGEL 52/2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 52/2011
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

ATOMKRAFT:
„Erfolgreich erledigt“

  • EU-Handelsstreit mit den USA: Es geht um den Käse!
  • Extreme Trockenheit: Die Mini-Sahara von Brandenburg
  • Originelle Geschwindigkeitskontrolle: Der singende Asphalt
  • Elektrische Pick-Ups und SUVs: US-Start-Up will den Markt revolutionieren