LITERATUR Die Methode Kracht

Seit „Faserland“ gilt Christian Kracht als wichtige Stimme der Gegenwart. Sein neuer Roman „Imperium“ zeigt vor allem die Nähe des Autors zu rechtem Gedankengut.
Von Georg Diez

DER SPIEGEL 7/2012

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung