18.01.1999

ZEITGESCHICHTE„Sehr dämlich“

US-Präsident Richard Nixon und sein Sicherheitsberater Henry Kissinger haben der Ostpolitik der Bundesregierung unter Willy Brandt (1969 bis 1974) stärker mißtraut, als bisher bekannt war. Das belegen amerikanische Akten, die jetzt freigegeben worden sind.
Gegenüber dem französischen Präsidenten Georges Pompidou sagte Nixon bei einem Treffen auf den Azoren am 19. Dezember 1971:
Deutschland, das Herz Europas, ist potentiell immer zum Osten hingezogen, trotz seiner kulturellen und wirtschaftlichen Bindungen an den Westen. Ostpolitik ist ein hübsches Konzept. Aber politisch ist es gefährlich, alte Freundschaften für Leute aufs Spiel zu setzen, mit denen man niemals befreundet sein wird.
Kissinger sprach über die amerikanischen Bedenken am 11. November 1973 in Peking mit Chinas Premierminister Tschou En-lai:
Kissinger: Es ist gefährlich, die Kurzsichtigkeit der Deutschen zu unterschätzen.
Tschou: Das sagen Sie wahrscheinlich aufgrund Ihrer Unzufriedenheit mit der Brandt-Regierung.
Kissinger: Das auch, aber es ist ein historisches Phänomen. Die Deutschen hatten nur einen Führer mit Statur - Adenauer ... Er ließ sich niemals irreführen. Brandt hingegen, wenn er seine jetzige Politik weiterführt, wird der Sowjetunion damit ein Veto-Recht über die deutsche Politik einräumen.
Kissinger mißtraute besonders Egon Bahr, dem ostpolitischen Chefunterhändler Brandts. So erzählte er Chinas Uno-Botschafter in New York, Huang Hua, am 4. August 1972:
Wir wissen aufgrund bestimmter Informationen, daß Egon Bahr der Sowjetunion sehr nahe steht und daß er über ziemlich jedes Gespräch seinem sowjetischen Kontaktmann berichtet.
Kissinger bedauerte auch, daß die CDU/CSU-Opposition die Bundestagswahlen im Herbst 1972 gegen SPD und FDP verloren hatte. Am 17. Februar 1973 diskutierte er darüber mit Chinas Parteichef Mao Tse-tung in Peking:
Kissinger: Wir haben diese Politik nicht gewollt (die Ostpolitik -Red.). Wir hätten die deutsche Oppositionspartei vorgezogen, die eine andere Politik befürwortete.
Vorsitzender Mao: Ja, das ist auch unsere Haltung. Auch wir ziehen die Oppositionspartei in Deutschland vor.
Kissinger: Sie hat sich sehr dämlich angestellt.
Vorsitzender Mao: Ja, sie wurde geschlagen.

DER SPIEGEL 3/1999
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 3/1999
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

ZEITGESCHICHTE:
„Sehr dämlich“

Video 01:03

Mountainbike-Massenkarambolage Neues Video vom "Höllenberg" veröffentlicht

  • Video "Stunt in Basel: Einfach mal reinspringen" Video 00:48
    Stunt in Basel: Einfach mal reinspringen
  • Video "Chirurgen als unentgeltliche Helfer: Operation Lächeln" Video 20:40
    Chirurgen als unentgeltliche Helfer: Operation Lächeln
  • Video "Naturphänomen in Ungarn: Atompilz über dem Plattensee" Video 00:36
    Naturphänomen in Ungarn: "Atompilz" über dem Plattensee
  • Video "Unerwartetes Breakdance Battle: Siebenjähriger trifft auf Cop" Video 01:01
    Unerwartetes Breakdance Battle: Siebenjähriger trifft auf Cop
  • Video "Monsun in Indien: Schleusentore nach Jahrhundertregen geöffnet" Video 01:08
    Monsun in Indien: Schleusentore nach Jahrhundertregen geöffnet
  • Video "Faszinierende Aufnahmen: Taucher treffen auf Mondfisch" Video 01:03
    Faszinierende Aufnahmen: Taucher treffen auf Mondfisch
  • Video "Archäologie: Jahrtausendealtes Wandrelief in Peru entdeckt" Video 01:10
    Archäologie: Jahrtausendealtes Wandrelief in Peru entdeckt
  • Video "Virtuelle Realität: Musikproduktion in 3D" Video 01:17
    Virtuelle Realität: Musikproduktion in 3D
  • Video "Freizeitpark im Schwarzwald: Karussell ähnelt Hakenkreuzen" Video 01:16
    Freizeitpark im Schwarzwald: Karussell ähnelt Hakenkreuzen
  • Video "Rettungsschiff Open Arms: Weitere Flüchtlinge springen ins Meer" Video 01:08
    Rettungsschiff "Open Arms": Weitere Flüchtlinge springen ins Meer
  • Video "Uber Boat: In Cambridge kommt der Kahn per App" Video 00:58
    "Uber Boat": In Cambridge kommt der Kahn per App
  • Video "Doku zu cholesterinreicher Ernährung: Fett for Fun" Video 29:10
    Doku zu cholesterinreicher Ernährung: Fett for Fun
  • Video "23.756 Container: Weltgrößtes Containerschiff in Bremerhaven" Video 01:06
    23.756 Container: Weltgrößtes Containerschiff in Bremerhaven
  • Video "Ein Jahr Greta Thunberg: Ikone und Hassfigur" Video 02:41
    Ein Jahr Greta Thunberg: Ikone und Hassfigur
  • Video "Mountainbike-Massenkarambolage: Neues Video vom Höllenberg veröffentlicht" Video 01:03
    Mountainbike-Massenkarambolage: Neues Video vom "Höllenberg" veröffentlicht