Ein Tabu wird gebrochen

Die Polizei hat das Drogendesaster täglich vor Augen. In ihren Reihen entstand eine Reformbewegung für eine „Notstandslösung": Süchtige, denen anders nicht zu helfen ist, sollen Heroin vom Staat erhalten. Von Ariane Barth
Von Ariane Barth

DER SPIEGEL 5/1997

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung