PROTESTE Die letzten 50 Meter

Im Exil lässt ein junger Tibeter seinen Körper in Flammen aufgehen und rennt als lebende Fackel über die Straße. Das Foto, zufällig aufgenommen, wird zur Ikone des Widerstands - und zum Vorbild für andere Selbstmörder.
Von Dialika Neufeld

DER SPIEGEL 26/2012

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung