SPIEGEL-GESPRÄCH „Eine Anhäufung von Nullen“

Die Kulturwissenschaftlerin Christina von Braun hat eine Geschichte des Geldes geschrieben. Darin geht sie den religiösen Ursprüngen unserer Währungen nach und erklärt die Glaubwürdigkeit eines Systems, das auf dem Nichts beruht.
Von Romain Leick

DER SPIEGEL 26/2012

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung