Die angekündigte Katastrophe

Es hatte Warnungen gegeben: Doch die deutschen Sicherheitsbehörden wollten sich auf das Szenario eines Terroranschlags bei Olympia nicht einlassen. Geheimakten belegen das Versagen der Organisatoren und ihr Bemühen, es zu verschleiern.
Von Felix Bohr, Axel Frohn, Gunther Latsch, Conny Neumann und Klaus Wiegrefe

DER SPIEGEL 30/2012

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung