06.08.2012

HausmitteilungBetr.: Italien

Schon oft war Italien Gegenstand großer SPIEGEL-Geschichten, zuletzt im Juli 2011, als der SPIEGEL mit der Titelzeile "Ciao bella" vorerst Abschied nahm vom Sehnsuchtsland der Deutschen. Im zweiten Teil der Serie über die Sorgenländer Südeuropas geht es erneut um Italien. Alexander Smoltczyk, ehemaliger Italien-Korrespondent, reiste nach Siena, wo die Krise der Bank Monte dei Paschi, 1472 gegründet, längst auch eine Krise der Kommune ist. Wirtschaftsredakteur Alexander Jung besuchte die Region Veneto im Nordosten des Landes und entdeckte dort eine überraschende Parallele zur deutschen Volkswirtschaft: Auch im Veneto gibt es zahlreiche Familienbetriebe, die in ihrer Nische globale Geltung erlangt haben - und sich von der Krise abkoppeln konnten. Fiona Ehlers, SPIEGEL-Korrespondentin in Rom, traf gemeinsam mit SPIEGEL-Redakteur Hans Hoyng den italienischen Regierungschef Mario Monti zum Gespräch, außerdem beschreibt sie Italiens Jugend als den eigentlichen Verlierer der Krise. Ehlers, die in Perugia und Bologna studiert hat, kennt das Land seit 20 Jahren - und ist immer noch überrascht von den Italienern, die duldsam Opfer bringen und sparen. "Ich bewundere die Italiener für ihre Kunst des Sichdurchwurstelns", sagt Ehlers. "Selbst aus der Krise machen sie das Beste" (Seite 42).

DER SPIEGEL 32/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 32/2012
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Hausmitteilung:
Betr.: Italien

  • Ganz stark: Vierbeiniger Roboter zieht Flugzeug
  • Mutter und Topsportlerin: "Wie wäre es, wenn wir wirklich verrückt träumen?"
  • 1,9 Millionen Euro pro Dosis: Teuerste Arznei der Welt zugelassen
  • Der Ursprung der Gewalt: Das Auge-um-Auge-Prinzip