FINANZEN Game over

Ein Pokerspieler will vor Gericht beweisen, dass sein Millionen-gewinn auf Glück und nicht auf Können beruhte - sonst müsste er Steuern zahlen.
Von Michael Fröhlingsdorf

DER SPIEGEL 34/2012

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung