27.08.2012

FORSCHUNG„Auf der Scheiße-Linie“

Der Freiburger Sprachwissenschaftler Hans-Martin Gauger, 77, über Vulgärsprache im internationalen Vergleich
SPIEGEL: Sie haben für Ihr neues Buch untersucht, wie die Deutschen im Vergleich zum übrigen Europa schimpfen, beleidigen und fluchen(*). Mit welchem Ergebnis?
Gauger: Fast alle Europäer, von den Portugiesen über die Italiener bis zu den Russen, ziehen für ihre Vulgärsprache vorherrschend Sexuelles heran. Die Deutschen schimpfen hingegen exkrementell, man könnte auch fäkalisch sagen oder, mit Sigmund Freund, anal. Wir sind, auf Deutsch gesagt, beharrlich auf der Scheiße-Linie.
SPIEGEL: Warum sind die Deutschen so auf Ausscheidungen fixiert?
Gauger: Ein US-Wissenschaft-ler hat den Deutschen unterstellt, sie seien als Volk entwicklungspsychologisch in der analen Phase stecken geblieben. Aber das halte ich für böswillig, genauso wie die Hypothese, die Deutschen kompensierten so ihren Reinheitswahn.
SPIEGEL: Also?
Gauger: Ich habe nur eine bescheidene Erklärung: Hierzulande haben die Sprechenden seit langem, schon im frühen Mittelalter, nur diese eine Fährte verfolgt. Dabei sind sie geblieben, während sonst zweifährtig gearbeitet wurde, mit Vorzug fürs Sexuelle.
SPIEGEL: Geschlechtliches derb zu benennen ist uns nicht fremd.
Gauger: Ja, richtig. Es wird üblicher, wobei das Zeitwort "ficken" älteren Menschen wie mir besonders schwer über die Lippen geht. "Die haben uns heute schwer gefickt" - dazu stand früher im Duden "Bundeswehr", heute steht dort auch "Jugendsprache".
SPIEGEL: Ist es denn eine zivilisatorische Errungenschaft, mit sexuellem Vokabular ausfällig zu werden?
Gauger: Jedenfalls ist es vielfältiger, weil sexuelle Ausdrücke sowohl Negatives als auch Positives bezeichnen können. Das
Exkrementelle steht immer für etwas Unerfreuliches, es ist eindeutig. Wir Deutschen betrachten es deshalb als uns angemessen, als ehrlich und direkt, ablesbar an Redewendungen wie "Auf gut Deutsch gesagt, das ist mir scheißegal".
SPIEGEL: Gibt es Unterschiede zwischen Männern und Frauen?
Gauger: Die Vulgärsprache gibt eine männliche Sicht wieder. Frauen holen nur insofern auf, als sie jetzt vielfach diese Ausdrücke übernehmen - als Einbruch in etwas ihnen Vorenthaltenes und als Zeichen von Emanzipation. Wenn beschimpft wird, dienen Frauen meist als Objekte, um Männer zu kränken, etwa in der Spielart der Familienbeleidigung.
SPIEGEL: Was ist das?
Gauger: Im Finale der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 provozierte der italienische Verteidiger Marco Materazzi den französischen Star Zinedine Zidane zu einem Kopfstoß. Der vorausgegangene Wortwechsel lief so: Zidane sagte dem Gegenspieler, der ihn am Trikot gehalten hatte: "Wenn dir mein Hemd so gut gefällt, kannst du es nachher haben." Daraufhin der Italiener: "Ich ziehe deine Schwester, die Nutte, vor."
SPIEGEL: Wird unser Umgang vulgärer?
Gauger: Der Eindruck drängt sich auf, wenn man Talkshows ansieht oder Interneteinträge liest. Ich bin da vorsichtig. Die römischen Soldaten zum Beispiel haben sicher vieles gesagt, das eben nicht aufgeschrieben wurde. Das Vulgäre gehört zum Alltag.
(*) Hans-Martin Gauger: "Das Feuchte und das Schmutzige. Kleine Linguistik der vulgären Sprache". Verlag C.H. Beck; München; ab 21. September erhältlich; 16,95 Euro.
Von Jan Friedmann

DER SPIEGEL 35/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 35/2012
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

FORSCHUNG:
„Auf der Scheiße-Linie“

Video 00:44

Zwischenfall in der NFL Pyromaschine fängt Feuer

  • Video "Toyota-Solarauto: Prototyp produziert Strom während der Fahrt" Video 01:07
    Toyota-Solarauto: Prototyp produziert Strom während der Fahrt
  • Video "Videoreportage zu Mobbing: Ganz oft haben welche zu mir 'Fette' gesagt" Video 08:28
    Videoreportage zu Mobbing: "Ganz oft haben welche zu mir 'Fette' gesagt"
  • Video "Videoumfrage zu Mobbing: Die haben mich bis nach Hause verfolgt" Video 03:43
    Videoumfrage zu Mobbing: "Die haben mich bis nach Hause verfolgt"
  • Video "US-Polizeivideo: Verfolgungsjagd endet im Mülleimer" Video 01:11
    US-Polizeivideo: Verfolgungsjagd endet im Mülleimer
  • Video "Unwetter in Spanien: Es war plötzlich alles überflutet" Video 01:32
    Unwetter in Spanien: "Es war plötzlich alles überflutet"
  • Video "Proteste in Hongkong: Die Briten sind moralisch dazu verpflichtet, zu helfen" Video 00:00
    Proteste in Hongkong: "Die Briten sind moralisch dazu verpflichtet, zu helfen"
  • Video "Webvideos der Woche: Truck landet auf Hausdach" Video 03:12
    Webvideos der Woche: Truck landet auf Hausdach
  • Video "Blaue Diät: Abnehm-Experiment mit Farben" Video 21:32
    Blaue Diät: Abnehm-Experiment mit Farben
  • Video "Automesse IAA: Klimaaktivisten blockieren Eingänge" Video 00:53
    Automesse IAA: Klimaaktivisten blockieren Eingänge
  • Video "Erosion an der Elfenbeinküste: Unsere Toten verlassen uns schon" Video 03:44
    Erosion an der Elfenbeinküste: "Unsere Toten verlassen uns schon"
  • Video "Braunkohletagebau in der Lausitz: 8000 Arbeitsplätze, 4 Tagebaue, 130 Dörfer weg" Video 02:13
    Braunkohletagebau in der Lausitz: 8000 Arbeitsplätze, 4 Tagebaue, 130 Dörfer weg
  • Video "Proteste gegen IAA: Tausende Demonstranten fordern klimaneutralen Verkehr bis 2035" Video 01:45
    Proteste gegen IAA: Tausende Demonstranten fordern klimaneutralen Verkehr bis 2035
  • Video "Volocopter: Flugtaxi-Versuch in Stuttgart geglückt" Video 01:40
    Volocopter: Flugtaxi-Versuch in Stuttgart geglückt
  • Video "Verblüffende Erklärung: Warum Trumps Gesicht (eigentlich nicht) orange ist" Video 02:01
    Verblüffende Erklärung: Warum Trumps Gesicht (eigentlich nicht) orange ist
  • Video "Zwischenfall in der NFL: Pyromaschine fängt Feuer" Video 00:44
    Zwischenfall in der NFL: Pyromaschine fängt Feuer