03.09.2012

TV-SHOWS„Ich bin wie Griechenland“

Entertainer Harald Schmidt, 55, über seinen Neubeginn in dieser Woche beim Bezahlsender Sky (dienstags bis donnerstags, jeweils 22.15 Uhr)
SPIEGEL: Glauben Sie wirklich, dass viele Zuschauer sich jetzt ein Sky-Abo zulegen werden, nur um Ihre Late-Night-Show zu sehen?
Schmidt: Ich wünsche es dem Sender natürlich. Und hätte auch nichts dagegen, wenn möglichst viele Leute zuschauten. Aber in erster Linie mache ich die Sendung für mich selbst. Für mein tägliches Leben wird sich kaum etwas ändern. Ich habe wieder mein Studio, mein altes Team und mache die gleiche Sendung wie seit 17 Jahren. Nur das Thema Fußball werde ich für den Sportsender Sky etwas häufiger aufgreifen. Dienstags blicke ich auf das Bundesliga-Wochenende zurück, ansonsten ist mein Freund Olli Dittrich mein Ansprechpartner für alle Fußballfragen, auch Sportexperte Marcel Reif wird bald bei uns zu Gast sein.
SPIEGEL: Reden Sie sich den Wechsel ins Pay-TV schön?
Schmidt: Das mag für Sie womöglich so klingen. Aber es ist vielmehr so, dass alles immer spezialisierter und vielfältiger wird. Und wenn ich Spezialitäten haben will, kostet mich das eben etwas. Ich muss ja auch für ein iPhone bezahlen oder für einen Billigflug. An ARD und ZDF entrichten wir jedes Jahr sieben Milliarden Euro, nur fällt es da nicht so auf.
SPIEGEL: Hoffen Sie, dass die Zuschauer sagen: Auf Schmidt können wir uns immer noch verlassen - aber er kostet jetzt halt ein bisschen mehr als zuvor?
Schmidt: Ich bin wie Griechenland! Nach dem Motto: Wenn ihr dieses wertvolle kulturelle Erbe retten wollt, müsst ihr zahlen!

DER SPIEGEL 36/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 36/2012
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

TV-SHOWS:
„Ich bin wie Griechenland“

  • Nordsibirien: Hungernder Eisbär streunt durch Industriestadt
  • Disziplinierte Demonstranten in Honkong: So geht Rettungsgasse!
  • Nach Ladendiebstahl: Polizeiübergriff gegen Familie in Phoenix
  • Sturzflug durch die Alpen: "Jetman" schwebt über den Dolomiten