03.09.2012

KONZERTEMusik eines Dichters

Wenn der chinesische Dichter Liao Yiwu an diesem Mittwoch das 12. Berliner Internationale Literaturfestival eröffnet, gibt's was auf die Ohren: Liao, 54, der in China wegen seines Gedichtes "Massaker" in Haft war, spricht nicht nur über die Existenz des Autors im heutigen China, er macht auch Musik. Mit der Cellistin Hui-chun Lin und dem Percussionisten Peter Kuhnsch erkundet der diesjährige Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels das Feld der Improvisation. Lange, tiefe Klänge auf dem Cello, dazwischen volle, perlende Töne gezupft, große Trommeln, leis und behände bespielt, dazu Liaos Stimme, die von mönchischer Ruhe bis zur expressiven Dramatik reicht. Bei seinem ersten Konzert in Berlin improvisierte Liao 2010 mit einem Instrument, bei dem ein Metallstab um eine am Boden offene Metallkugel kreist. Eine spirituelle Musik, wie er erklärte, "um die Toten zu trösten und zu beruhigen".

DER SPIEGEL 36/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 36/2012
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

KONZERTE:
Musik eines Dichters

  • Nach Notwasserung: Pilot filmt eigene Rettung
  • Video zeigt Autodiebstahl: 30 Sekunden für einen 98.000-Euro-Tesla
  • Tiefseetauchgang: Wrack der Titanic in schlechtem Zustand
  • Der Chart-Stürmer: Rechter Rapper "Chris Ares"