Der Türöffner

Kaum war Bundesinnenminister Otto Schily aus dem Amt, stellte er sich in den Dienst einer Firma, die mit elektronischen Ausweisen den Weltmarkt erobern wollte. Nach deren Pleite ermitteln nun Staatsanwälte. Auch Schily gerät ins Zwielicht.
Von Jürgen Dahlkamp und Jörg Schmitt

DER SPIEGEL 37/2012

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung