AFFÄREN „Kriminelles Geflecht“

Erstmals lassen die Krankenkassen systematisch einen ganzen Berufszweig der Mediziner durchleuchten. Schockierendes Ergebnis: In der millionenschweren Kardiologenbranche soll der Betrug grassieren. Den Ärzten drohen künftig scharfe Kontrollen und Strafanzeigen.
Von <autint>Mascolo, </autint>, <autint>Pieper und </autint>

DER SPIEGEL 48/1997

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung