DDR „Der Akt dauerte 5 Sekunden“

Im Frühjahr 1954 wurde ein in den Westen übergelaufener Oberkommissar der Staatssicherheit in Dresden klammheimlich hingerichtet. Jetzt aufgefundene Akten enthüllen eine triste proletarische Karriere aus der Frühzeit des Arbeiter-und-Bauern-Staats.
Von <autint>Sontheimer und </autint>

DER SPIEGEL 50/1997

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung