Doping Die geteilte Moral

In den USA gilt Doping unter Spitzensportlern als läßliche Sünde. Während sich westeuropäische Athleten regelmäßig Kontrollen unterziehen müssen, werden Amerikaner von Dopingfahndern kaum behelligt. Sportler wie der Leverkusener Hindernisläufer Steffen Brand drohen deshalb mit dem Boykott der Olympischen Spiele in Atlanta.

DER SPIEGEL 1/1996

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung