Kalte Enteignung

Die Notenbanken überschwemmen die klammen Industriestaaten mit Geld. Das hilft den Regierungen, ihre Schulden zu senken, raubt aber den Bürgern ihre Ersparnisse. Die Geschichte einer perfiden Umverteilung - von unten nach oben.
Von Ferdinand Dyck, Martin Hesse und Alexander Jung

DER SPIEGEL 41/2012

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung