08.10.2012

AUSSTELLUNGENNeonsozialismus

Fast wäre sie zu spät gekommen, damals: Der Neonschriftzug aus den sechziger Jahren war bereits abmontiert, als sie mit einer Kamera kam, um seine seltsam morbide Schönheit zu dokumentieren. Sie habe "keinen Augenblick gezögert", sagt die britisch-polnische Fotografin Ilona Karwińska, 40, heute: Sie rettete die leuchtenden Lettern, das Logo eines Textilgeschäfts in Warschau - und so begann 2005 ihre einzigartige Sammlung von Neonschildern und -schriften aus den Zeiten des Kalten Krieges. Karwińska bewahrt die leuchtenden Ornamente und Buchstaben als Zeitzeugen für das nachstalinistische Polen. Den Häuserschmuck, der romantisch blinkte und des Nachts auch als Wegweiser gut war, hatten - staatlich gefördert - die besten Designer und Künstler des Landes entworfen. Ab dem 19. Oktober zeigt Karwińska viele der restaurierten Leuchtobjekte in ihrem "Neon Muzeum" und auf dem Gelände der "Soho Factory". Wer es nicht bis nach Warschau schafft, kann sich mit Karwińskas Buch "Polish Cold War Neon" (Mark Betty Publisher, New York) trösten.

DER SPIEGEL 41/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 41/2012
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

AUSSTELLUNGEN:
Neonsozialismus

  • Weltuntergangsstimmung: Die Böenwalze über der Stadt
  • Illegales Haus auf dem Meer: US-Investor droht in Thailand Todesstrafe
  • Wir drehen eine Runde - Suzuki Jimny: Klare Kante
  • Weg in die USA: Die tödliche Flucht der 7-jährigen Jakelin